Testspielerfolg der Männer

Geschrieben von Kay.

 DSC1431„Frisch Auf“-Männer mit Testspielerfolg gegen den SV 07 Apollensdorf.

(Text: Florian Werner)

Am vergangenen Samstag reisten die Männer des TV zum Härtetest nach Apollensdorf.


Die 07er, welche in der Verbandsliga Süd in diesem Jahr vor einer Mammutsaison mit 28 Spielen stehen, sollten für die Holzdorfer genau der richtige Gradmesser sein um zu sehen wo man nun zum Ende der Saisonvorbereitung steht.

Während der letzten Wochen schwitzten und ackerten die Holzdorfer fleißig um den Anforderungen an die kommende Spielzeit gerecht zu werden.
Auch spielerisch und taktisch wurde einiges verändert um sowohl im Angriffsspiel als auch im Defensivverbund besser da zu stehen als in der Vorsaison.

Das Spiel begann für die Holzdorfer zerfahren. Sichtlich nervös agierten die TV‘ler gegen die junge Truppe aus Apollensdorf, welche auf ihre beiden Rückraumshooter Jannik Beese und Ronny Unger verzichten mussten.
Die 07er gingen zunächst in Führung ehe sich ein offener Schlagabtausch entwickelte. Bis zur 10. Minute konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen und es stand 5:5.
Ausschlaggebend dafür war auf Holzdorfer Seite die sehr gut arbeitende Abwehrreihe. Im Defensivverbund wussten vor allem Stefan Schwager und Jan König ihre Mitspieler gut zu dirigieren und ließen dem Gegener kaum Lücken um in die Nahwurfzone zu kommen.
Vorne wussten die Holzdorfer nun ihre Stärke im Zusammenspiel auszuspielen und konnten sich weniger Minuten auf 10:5 absetzen.
Diesen Vorsprung hielten die „Frisch Auf‘ler“ bis zur Halbzeit.
Eine tolle Abwehrarbeit wussten sie jedoch nicht zu schätzen und ließen gegen Ende der ersten Halbzeit viel zu viele Torchancen liegen.
Beim 15:10 aus Holzdorfer Sicht wechselten beide Mannschaften die Seiten.

Apollensdorf kam mit breiter Brust und einer Menge Entschlossenheit aus der Kabine und wollte den Vorsprung der Holzdorfer umgehend aufholen.
Und dies gelang auch zu Beginn der zweiten Halbzeit.
Sehr gut eingestellt auf die Defensive Abwehrformation der Holzdorfer schmolz der Vorsprung von 10:15 auf 14:16 dahin und Coach Reimo Ziemer sah sich zur Auszeit gezwungen.
Einige kleinere Umstellungen sorgten dann aber wieder für mehr Sicherheit in der Defensive.
Und wenn doch ein Ball durch die kompakt stehende Abwehr geriet, stand da noch immer Kay Duhnsee im Tor.
Der Vereinsvorsitzende „El Presidente“ wird von den 07ern nicht um sonst in dieser Halle gefürchtet. Beim letzten Aufeinandertreffen in der Grieboer Spielstätte bissen sich die Apollensdorfer bereits die Zähne an ihm aus.
Und auch dieses Mal machte, der mittlerweile 54-jährige, seinem Ruf als „Hexer“ wieder alle Ehre und lies die Hausherren reihenweise verzweifeln.
Im Spiel nach vorne funktionierte vor allem das schnelle Umkehrspiel.
Am Ende trennen sich beide Mannschaften mit 23:28.

Für die Holzdorfer war dies ein Spiel das gezeigt hat wie weit die Mannschaft schon ist. Grade im Defensivverhalten fand Trainer Reimo Ziemer lobende Worte für seine Mannen.
Es gilt für den Punktspielauftakt in zwei Wochen nun weiter das spielerische Miteinander zu stärken und Abstimmungsschwächen im Positionsspiel abzustellen.

Auf alle Fälle scheinen die „Frisch Auf“-Männer gewappnet für den Startschuss in die neue Saison und sind bereit den ersten Gegner am 26.09.2020 in heimischer Halle in Empfang zu nehmen.

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information
Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net