Raguhn gegen Holzdorf

20190922 151649000 iOSHolzdorf’s Handballer in Spiellaune - „Frisch Auf“ siegt auswärts bei den Finken aus Raguhn (24:28)
(Text: Florian Werner)

An einem spätsommerlichen Sonntag, den 22.09.2019, standen die Vorzeichen für einen weiteren Erfolg in dieser Spielzeit nicht optimal.
Neben zahlreichen Ausfällen aufgrund von beruflichen Verpflichtungen, Verletzungen und geplanten Urlaubsvorhaben mussten die Holzdorfer auf wichtige Stützen verzichten.

Hinzu kam noch die ungeliebte Heimspielstätte der Heimsieben - absolutes Harzverbot!
Unter der Woche lies Trainer Reimo Ziemer bereits ohne Haftmittel trainieren und dies sah, zugegebener Maßen, nicht sonderlich gut aus.

Nichts desto trotz reisten die verbliebenen Holzdorfer, mit dem Anhaltmeistertitel und dem Pokalsieg im Gepäck, zurecht mit breiter Brust zu diesem erwarteten schweren Auswärtsspiel nach Wolfen.
Die Vorgabe vom Coach war deutlich - aus einer stabilen Abwehr heraus sollte, trotz nur einer Wechselmöglichkeit, ein schnelles und druckvolles Spiel nach vorn aufgezogen werden.

Den besseren Start erwischten die Holzdorfer, welche mit 0:2 in Führung gehen konnten ehe die Hausherren ihren ersten Treffer erst nach 5 Minuten erzielen konnten.
Die ersten Minuten der Partie waren zusehends von Nervosität geprägt bis die „Frisch Auf‘ler“ ihre Linie fanden.
Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Holzdorfer beim 5:9 durch gutes Abwehrverhalten, starken Torhüterparaden, schnellen Gegenstößen und clever gespielten Kombinationen das erste mal leicht absetzen.
Auch eine Auszeit der Finken sollte hier dran nichts ändern.
Weiter setzten sich die Holzdorfer Tor um Tor auf bis zu 6:12 ab.
Doch dann schien ein Bruch ins Spiel zu kommen und Raguhn startete einen 4-Tore Lauf. (10:12)
Nun schüttelten sich die Holzdorfer und besinnten sich auf ihre Kernkompetenzen - die Abwehrarbeit. Die Hausherren bissen sich an dem massiven Abwehrblock die Zähne aus und liefen den schnell gestarteten Außenspielern der „Frisch Auf‘ler“ hinterher. Garant in dieser Phase des Spiels war auch Torben Günther im Kasten der Holzdorfer, welcher das Spiel nach vorne schnell aufziehen konnte.

Zum Pausentee vermeldeten die Holzdorfer wieder eine 5-Tore Führung beim 10:15.

In der Halbzeit wurden taktische Maßnahmen besprochen, die Angriffe sollten schneller und druckvoller gespielt werden. Immer wieder taten sich im Abwehrverbund der Finken großen Lücken auf, wenn der Ball schnell durch die eigenen Reihen lief.

Im zweiten Durchgang schenkten sich die beiden Mannschaften auf dem Parkett nichts - ein offener Schlagabtausch entwickelte sich.
Mitte der zweiten Halbzeit versuchte der Trainer der Gäste mit allen taktischen Mitteln die Niederlage doch noch abzuwenden. Aber auch eine Manndeckung gegen Florian Werner und Eric Ziemer brachte „Frisch Auf“ nicht aus dem Tritt. Mit Blick auf die kommenden Aufgaben wurde hier das richtige Spielverhalten trainiert und so nutzten die Holzdorfer den sich bietenden Platz und fanden immer wieder freie Räume um beim Gegner einzunetzen.

Holzdorf fährt am Ende einen nie wirklich gefährdeten 24:28-Auswärtserfolg ein.
Spielentscheidend war hierbei die starke Abwehrarbeit und die mannschaftliche Geschlossenheit - jeder einzelne kämpfte für seinen Nebenmann mit.
Die Erkenntnis aus diesem Spiel ist, dass es zwar noch kleinere Abstimmungsschwierigkeiten gibt, Holzdorf aber auf einem guten Weg ist.
Mit maximaler Punkteausbeute bei zwei der stärksten Teams der Liga haben die „Frisch Auf‘ler“ nun ein erstes Ausrufezeichen gesendet.

Das nächste Spiel wird wieder auswärts stattfinden. Am kommenden Samstag ist man auswärts, beim Verbandsligaabsteiger SV Blau Rot Coswig, gefordert.

Zeitstrafen: Raguhn 3x 2-min   Holzdorf 1x 2-min
7-Meter: Raguhn  3/5  Holzdorf 2/2

Es spielten:
Reimo Ziemer, Dirk Wendler (MV), Torben Günther, Hagen Hammerlik (Tor), Eric Ziemer, Maximilian Müller, Jan König, Florian Werner, Michael Radunz, Patrick Deckert, Christian Müller

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information
Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net