Coswig 1 gegen Holzdorf

Coswig 1 gegen TV Holzdorf 28:21 (14:7)

Nach dem Paukenschlag am letzten Wochenende stand nun ein ungleich stärkerer Gegner mit Coswig 1 auswärts an.


Ohne unseren Trainer Reimo Ziemer wollte die Mannschaft daran anknüpfen, was sie im letzten Spiel gezeigt hat.

Der Anfang sah auch sehr vielversprechend aus, die Abwehr stand und im Angriff konnte man sich durchsetzen und über 1:3 kam Coswig erst beim 4:4 zum Ausgleich.
Jetzt zeigte sich, daß Coswig sich extrem auf den Holzdorfer Angriff eingestellt hat.
Martin Töpfer wurde durch die offene Deckung gut rausgenommen, der Kreisläufer hat kaum Chancen gegen seinen doppelt so großen wie breiten Gegenspieler, die Halbpositionen wurden gut gedeckt.
Dadurch entstanden einige Abspielfehler und technische Fehler, die Coswig direkt auszunutzen wusste und mit 11:5 davonzog.

Zu diesem Zeitpunkt stand die Abwehr der Holzdorfer auch nicht mehr so geschlossen wie am Anfang.
Das war auch ein wenig meinen Auswechslungen und taktischen Umstellung (2 Kreisläufer) geschuldet, die leider kaum Erfolg brachten.
Mit 14:7 ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit zeigte Holzdorf dann das, was die Mannschaft ausmacht.
Trotz des Rückstandes gab man nie auf und erkämpfte in der 2. Halbzeit ein Unentschieden.
Leicht vergebene Chancen (der Torwart wurde zeitweise berühmt geschossen) und eine 3-fache Unterzahl verhinderte jetzt ein besseres Ergebnis.
Mit 28:21 ging das Spiel dann relativ klar an Coswig.

15 Minuten in der 1. Halbzeit reichten Coswig durch eine starke Abwehr und einer guten Chancenverwertung dieses Spiel zu gewinnen.
Das die Schiedsrichter aus Dessau nicht angetreten sind und dadurch 2 Coswiger Schiedsrichter einspringen mussten mag zwar in der einen oder anderen Entscheidung eventuell nachteilig gewesen sein, aber das Spiel ging einzig und allein durch teilweise mangelnde Chancenverwertung und einem starken Gegner verloren.
Positives herausziehen kann man mit Sicherheit, daß dieser "Dämpfer" nach dem Auftaktsieg genau zur richtigen Zeit kam.

Das nächste Spiel:

10.10.2015 um 17 Uhr gegen Coswig 2 in der Gymnasiumhalle Jessen

2-Minuten:  Coswig 9  Holzdorf 5

7-Meter:  Coswig 4/5  Holzdorf 1/3

Es spielten:

Kay Duhnsee (Tor/MV), Torben Günther (Tor), Eric Ziemer 6, Martin Töpfer 6, Matthias Lehmann 1, David Stoye 1/1, Dirk Wendler, Stefan Schwager, Jan König, Florian Werner 1, Michael Radunz 1, Christoph Schwager 5

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information
Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net