Saison 2019/2020

Kühnau gegen Holzdorf

Kühnau gegen Holzdorf 37:24 (18:10)

(Text: Florian Werner)

Schwarzer Sonntag für „Frisch Auf“ - Holzdorf gerät gegen die SG Kühnau voll unter die Räder.
Am vergangenen Sonntag musste die Mannschaft um Trainer Reimo Ziemer eine empfindliche Niederlage im Kampf um die Podestplätze einstecken.

Die Vorzeichen für dieses Match standen ohnehin im Vorhinein nicht gut. Zum einen war es der Tabellenprimus, der zum Tanz bat. Zum anderen war es eins dieser ungeliebten Sonntagsspiele in einer „harzfreien“ Spielstätte. Das die Gastgeber an einem Sonntag auf keinerlei Spieler verzichten müssen, liegt wohl vor allem am Durchschnittsalter des jungen Teams der SG.
Auf Holzdorfer Seite musste man wiederholt auf wichtige Stützen verzichten. Des Weiteren gingen einige Spieler gesundheitlich angeschlagen in die Partie.

Das Spiel begann überhaupt nicht nach dem Geschmack der Holzdorfer.
Kühnau legte direkt los mit einer enormen Geschwindigkeit und nutzte das teilweise desolate Rückzugsverhalten der Holzdorfer aus. Man sah den angeschlagenen Spielern der Holzdorfer die fehlende Luft deutlich an.
Und dies zog sich über die gesamten 60 Minuten durch. Während Holzdorf nur begrenzte Möglichkeiten zum Wechseln hatte, konnte die SG ihre jungen Spieler munter durchwechseln ohne ein Abriss des Leistungsniveaus befürchten zu müssen.

Der Rest des Spiels ist schnell erzählt.
Kühnau überwand die Holzdorfer stets mit schnellem Umkehrspiel. „Frisch Auf“ versuchte dagegenzuhalten, musste sich aber eingestehen an diesem Tag nicht dieses Tempo mitgehen zu können.
Am Ende beschert die SG Kühnau den Holzdorfer nicht ganz zu unrecht die höchste Saisonniederlage und schickt „Frisch Auf“ deutlich mit 37:24 nach Hause.

Für die Holzdorfer geht es nun darum dieses Spiel schnell abzuhaken. Aus diesem Spiel lässt sich nur wenig positives mitnehmen. Für die kommenden Spiele muss eine Leistungssteigerung her um nicht weiter in der Tabelle abzurutschen.
Das kommende spielfreie Wochenende kommt grade rechtzeitig damit alle Spieler des TV wieder zur Genesung gelangen.

Zeitstrafen: Kühnau 1x 2-min  Holzdorf 4x 2-min
7-Meter: Kühnau 3/4  Holzdorf 2/4

Es spielten:
Reimo Ziemer, Dirk Wendler (MV), Torben Günther, Kay Duhnsee (Tor), Eric Ziemer, Maximilian Müller, jan König, Florian Werner, Michael Radunz, Christian Müller, Patrick Deckert, Matthias Radunz

Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information
Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net